Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Kinder & Jugend

Information

Leistungen:
(a) Allgemeine Kinder- und Jugendförderung,
(b) Jugendsozialarbeit,
(c) Allgemeine Familienförderung
 
Von wem? Jugendamt und freie Träger
 
Für wen?
(a) Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 6 bis 27 Jahren,
(b) für junge Menschen, die sozial oder individuell benachteiligt sind,
(c) für Familien und junge Menschen.
 
Das Ziel:
(a) Sicherung von Angeboten für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unabhängig von ihrer individuellen Bedürftigkeit und ihrer sozialen, ethnischen und kulturellen Zugehörigkeit. Ziel ist die Stärkung der Persönlichkeit und die Befähigung zur Handlungsfähigkeit in einem demokratischen Gemeinwesen. Es finden die Interessen und unterschiedlichen Lebenslagen der jungen Menschen Beachtung.
(b) Bereitstellung von soziapädagogischen Projekten zur Förderung der sozialen Integration und zur schulischen Orientierung und Unterstützung für junge Menschen die sozial benachteiligt sind.
(c) Sicherung von Angeboten für Mütter, Väter, andere Erziehungsberechtigte und junge Menschen die dazu beitragen, die Erziehungsverantwortung zu stärken und Konflikte in der Familie gewaltfrei zu lösen. Das Jugendamt unterstützt Angebote, die die Selbst- und Nachbarschaftshilfe fördern sowie Familien und werdende Familien zu deren Nutzung befähigen.
 
Was wird getan?
(a) Das Jugendamt finanziert und betreibt Jugendfreizeiteinrichtungen und Projekte der Jugendarbeit. Dort finden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene einen Treffpunkt zur Entspannung, Begegnung, zum Spielen, für kulturelle Aktivitäten, zum Lernen und zur Wissenserweiterung, nicht zuletzt aber auch Zuwendung, Geborgenheit und Beratung.
(b) Das Jugendamt finanziert und bietet sozialpädagogische Hilfen für junge Menschen in Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, in Beratungsstellen und bei Straßensozialarbeitern für:

  • junge Menschen ohne Schulabschluss oder mit Defiziten in der deutschen Sprache, Abbrecher von Maßnahmen der Arbeitsagentur, Langzeitarbeitslose
  • junge Menschen mit psychischen, physischen oder persönlichen Beeinträchtigungen wie z. B. Abhängigkeit, Überschuldung, Straffälligkeit.

(c) Das Jugendamt finanziert Bildungs- und Beratungsangebote für Familien in Fragen der Alltagsbewältigung, der Erziehung sowie für junge Schwangere und werdende Väter zur Vorbereitung auf die Elternschaft. Das Jugendamt finanziert Familienfreizeitprojekte.
 
Erfolgskriterien:
Gute Akzeptanz und Auslastung der Angebote. Vielfältige Konzepte für unterschiedliche Zielgruppen und ein hohes fachliches Niveau.
 
Berechnungsgrundlage:
Kosten pro Angebotsstunde

Ansprechperson

Christiane Wildner
Fachdienstleiterin
Telefon: 030 - 90296 5145
christiane.wildner @ lichtenberg.berlin.de

 
Vorstellung
Seit 2001 bin ich als Fachdienstleiterin für das Produkt Allgemeine Familienförderung verantwortlich. Ich organisiere die für die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter notwendige fachliche Begleitung und Unterstützung bei der Erstellung von Konzeption und plane bedarfsgerechte Angebote und Projekte.
Angebote im Bereich der Familienförderung stehen nicht in jedem Fall ausreichend zur Verfügung. Diese Bedarfslücke zu schließen ist eine Aufgabe, die gemeinsam mit den Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern zu lösen ist.
Vita
1987 habe ich mein Studium an der Humboldt Universität als Dipl. Kulturwissenschaftlerin beendet und bin seit 1998 als anerkannte Sozialarbeiterin in der Jugendhilfe tätig.
Meine berufliche Laufbahn begann im Kreiskulturhaus Lichtenberg und ich bin dem Bezirk seit dieser Zeit treu geblieben. Ich wohne Im Bezirk Treptow-Köpenick, bin verheiratet und habe zwei Söhne.