Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
20.12.2019 Vorschlag eingereicht
28.02.2020 Vorschlag an Begleitgremium geleitet
11.06.2020 Beschluss Begleitgremium: Umsetzung

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Neu-Lichtenberg öffentliches Straßenland

Einbau einer Rampe/ Schräge

W. Boremski
20.12.2019
0
2019-1-81

Alle Bürger, die im Rosenfelder Ring und in der Straße Alt-Friedrichsfelde wohnen, kommen über die Fußgängerbrücke gelaufen, um bei Netto einzukaufen. Um dahin zu gelangen, ist der auf dem Bild eingezeichnete Weg einzuschlagen. Vor dem Parkplatz jedoch ist ein Weiterkommen durch zwei Stufen nicht gut möglich. Eine Schräge, um auch mit Rollator oder Einkaufswagen gehen zu können, wäre eine große Hilfe.
Ich spreche für sehr viele Bürger unseres Wohngebietes. Ein vereinbarter Vororttermin wäre günstig.

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Information des Fachamtes (11.06.2020):
Die Örtlichkeit in der Wohngebietsstraße Alt-Friedrichsfelde 23-25, wurde entsprechend dem gemeldeten Vorschlag zum Bürgerhaushalt seitens des Straßen- und Grünflächenamtes/ FB I geprüft.
Der Umbau der hochstehenden Bordsteine mit der entsprechenden Gehweganpassung im öffentlichen Straßenland wird seitens des Straßen- und Grünflächenamtes in die Prioritätenliste aufgenommen.
 
Das Straßen- und Grünflächenamt kann jedoch derzeit noch keinen genauen Realisierungszeitpunkt benennen, da die Beauftragung der Straßenbauleistungen nur unter Berücksichtigung der Vielzahl zur Beseitigung von Straßenschäden im Bezirk Lichtenberg und den zur Verfügung stehenden Finanz-Mitteln erfolgen kann.
 
Beschlussfestlegung des Begleitgremiums Bürgerhaushalt
11.06.2020:
Das Begleitgremium empfiehlt die Umsetzung des Vorschlages entsprechend der Stellungnahme des Fachamtes.