Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
21.03.2022 Vorschlag eingereicht
21.03.2022 Zur Prüfung weitergeleitet an das Straßen- und Grünflächenamt
26.08.2022 Vorschlag an Begleitgremium geleitet
08.09.2022 Beschluss Begleitgremium: Umsetzung
09.11.2022 Vorschlag weitergeleitet an BVV zur Beratung und Beschlussfassung
18.11.2022 Vorschlag zur Umsetzung übergeben an das Straßen- und Grünflächenamt
Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Neu-Lichtenberg Umwelt & Natur

Straßenbaum-Ersatzbepflanzung Emanuelstraße

Weitling-Rummel
21.03.2022
2
2022-1-17

In der Emanuelstraße sind leider erneut 3 Straßenbäume gestorben und entfernt worden. Entsprechende Nachpflanzungen sollten bitte geprüft werden:
- Emanuelstraße 1
- Emanuelstraße 8 - wurde erst April 2021 ersetzt und leider direkt gestorben
- Emanuelstraße 9

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Information des Fachamtes (23.08.2022):
Die Ersatzpflanzung in der Emanuelstraße ist aktuell in der Ausschreibung. Sollte ein geeignetes Angebot einer Firma eingehen, wird die Neupflanzung im Herbst 2022 erfolgen.
 
Beschlussfestlegung des Begleitgremiums Bürgerhaushalt 08.09.2022: Das Begleitgremium empfiehlt die Umsetzung des Vorschlages entsprechend der Stellungnahme des Fachamtes
 
BVV-Beschluss DS/0531/IX vom 17.11.2022:
"... 
Für die in der Anlage 1 enthaltenen Vorschläge zum Bürgerhaushalt erhält die Bezirksverwaltung den Auftrag, die Umsetzung (ggf. aus dem beschlossenen Haushaltsplan) zu ermöglichen..."

 
Kommentare

welchen Sinn macht es , bei zunehmender Hitze Laubbäume zu pflanzen?
besonders wenn sie direkt sterben; die Option wäre Götterbäume, Robinien aufwachsen zu lassen, die sich dort ansiedeln: Baum ist Baum.

Diocletian
30.03.2022

Korrektur: der Baum vor Emanuelstraße 8 lebt doch!

Weitling-Rummel
24.04.2022