Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
04.03.2019 Vorschlag eingereicht
07.03.2019 Vorschlag an Begleitgremium geleitet
14.03.2019 Beschluss Begleitgremium: Vorschlag aus beschlossenem Haushaltsplan umsetzbar
05.04.2019 Vorschlag weitergeleitet an BVV zur Beratung und Beschlussfassung
16.05.2019 Vorschlag befürwortet gem. BVV Beschluss vom 16.05.2019
17.05.2019 Vorschlag zur Umsetzung übergeben an das Straßen- und Grünflächenamt
Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Neu-Lichtenberg Umwelt & Natur

Ökologisch tote Grünfläche vitalisieren

Anonymous
04.03.2019
1
2019-1-14

Zwischen Nöldnerstraße und Schlichtallee könnte das Grünflächenamt Parzellen vertikutieren und Sonnenblumen, Klee und Lupinen als Bienenfutter einsähen.

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Information des Fachamtes
 
11.08.2020:
Das Straßen- und Grünflächenamt strebt eine Umsetzung im Frühjahr 2021 an. Eine frühere Aussaat der Blumenwiese ist nicht zielführend, da aus fachlicher Sicht der optimale Zeitpunkt dafür der Beginn der Vegetationsphase ist. Dennoch möchte das Straßen- und Grünflächenamt ausdrücklich betonen, dass das bürgerschaftliche Engagement begrüßt wird und die Umsetzung des Vorschlags befürwortet.
 
09.06.2020:
Aktuell ist die Beschaffung von geeignetem Saatgut in Arbeit. Auf Grund der angespannten Situation bezüglich des Corona-Virus konnte das Straßen- und Grünflächenamt zeitweise nur im Notbetrieb arbeiten. Dabei lag die Priorität auf die Aufgaben im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht. Daher konnte der Vorschlag im Frühjahr 2020 nicht umgesetzt werden. Eine Umsetzung in 2020 kann nicht zugesagt werden. Grund sind ist die derzeit trockene Witterung, bei der eine Aussaat nicht zielführend ist. Eine zusätzliche Bewässerung der Fläche kann in Hinblick auf den umfangreichen Bewässerungsbedarfs für bereits bestehende Pflanzungen nicht geleistet werden.
 
14.03.2019:
Auf der Grünfläche wird das Straßen- und Grünflächenamt in den nächsten Monaten eine Wildblumenwiesenmischung ausbringen und testen, ob der Standort dafür geeignet ist.Es wird jedoch weiterhin betont, dass es in der Umgebung sehr viele Möglichkeiten für Insekten gibt, Nahrung zu finden.
 
29.07.2019:
In 2019 leider keine Umsetzung möglich, aufgrund personeller Engpässe und langer Lieferzeiten konnte kein geeignetes Saatgut gewonnen werden, um Flächen zum richtigen Zeitpunkt anzusäen. Revier hat Nachbarfläche (Straßenbegleitgrün) testweise ausblühen und erst spät mähen lassen.
 
Beschlussfestlegung des Begleitgremiums Bürgerhaushalt (14.03.2019): Vorschlag aus beschlossenem Haushaltsplan umsetzbar
 
BVV-Beschluss DS/1241/VIII (16.05.2019):
Für die in der Anlage 1 enthaltenen Vorschläge zum Bürgerhaushalt erhält die Bezirksverwaltung den Auftrag, die Umsetzung aus dem beschlossenen Haushaltsplan zu ermöglichen.

 
Kommentare

meines Wissens sollte man zwischen Anfang März bis Ende April aussähen.
Es geht auch um den ästhetischen Wert bzw. um das Aufkommen erhebender Empfindungen beim Anblick schöner Blüten. Ebenso fördert es die Pollenspezialisation unter Wildbienen.

marc aurel
15.04.2019