Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
06.11.2019 Vorschlag eingereicht
07.09.2020 Vorschlag an Begleitgremium geleitet
10.09.2020 Beschluss Begleitgremium: abzulehnen
Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Neu-Lichtenberg Umwelt & Natur

Fitnessgeräte am Tuchollaplatz, wie bereits vom Bürgerhaushalt in Karlshorst realisiert

kaskelstrasse
06.11.2019
2
2019-1-62

Der schöne Tuchollaplatz ist der Kern von Victoriastadt / Kaskelkiez, direkt am Bezirksmuseum Lichtenberg. Leider viel zu wenig benutzt, sowohl von Einheimischen als auch Besuchern, meist nur ein Durchgangsort. Im Rahmen des Bürgerhaushaltes Lichtenberg wurden in Karlshorst attraktive Bewegung- und Fitnessgeräte am Platz "An der Karlshorster Heide" aufgestellt und jedes Mal, wenn wir dort sind, auch gut genutzt (siehe Fotos). Finanziert wurden die Geräte vom Bürgerhaushalt Lichtenberg, für den laufenden Betrieb ist das Bezirksamt Lichtenberg zuständig.

Vorschlag, diese oder einen Teil dieser Geräte, auch am Tuchollaplatz aufzustellen, dass der Platz belebter wird und stärker genutzt wird.

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Information des Fachamtes (02.09.2020):
Bei dem Tuchollaplatz handelt es sich um öffentlichen Straßenraum.  Die aufgestellten Fitnessgeräte an der Karlshorster Heide befinden sich in einer Grünanlage. Daraus resultieren unterschiedliche Rechtsgrundlagen. Fitnessgeräte sind keine Bestandteile einer Straße bzw. von Stadtplätzen und können deshalb dort auch nicht aufgestellt werden. Daher hat  das Straßen- und Grünflächenamt hier keine Möglichkeit, dem Vorschlag zu entsprechen.
 
Beschlussfestlegung des Begleitgremiums Bürgerhaushalt (10.09.2020):
Das Begleitgremium empfiehlt die Ablehnung des Vorschlages entsprechend der Stellungnahme des Fachamtes.
Das Gremium bittet das Straßen- und Grünflächenamt in die Ideenfindung mit der Stadtteilkoordination Lichtenberg Mitte zu gehen (Möglichkeiten zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität, eventuell andere Flächen im Stadtteil).

 
Kommentare

der Autor behauptet, die Geräte seien gut genutzt "wenn wir dort sind", aber auf dem Foto sehe ich niemand.

marc aurel
08.11.2019

Lieber Marc Aurel, zu Ihrem Kommentar weise ich darauf hin, dass es in Deutschland nicht ohne weiteres rechtmässig ist, Fotos mit Menschen ohne deren Einwilligung im Internet oder sonst wie öffentlich zu verbreiten. Daher habe ich für das Foto, die Menschen, die die Geräte zu diesem Zeitpunkt nutzten, gebeten, sich für diesen Moment aus dem Bild zu entfernen.

kaskelstrasse
21.09.2020