Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
03.03.2021 Vorschlag eingereicht
03.03.2021 Zur Prüfung weitergeleitet an das Straßen- und Grünflächenamt
09.03.2021 Bearbeitung im Anliegenmanagement
Termine

Zur Zeit keine Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Neu-Lichtenberg öffentliches Straßenland

Eggersdorfer Straße mit Betonstreifen ausbauen

mab
03.03.2021
0
2021-1-24

Die nördliche Eggersdorfer Straße zwischen Bietzkestraße und Zachertstraße sollte mit zwei Betonplattenspuren (jeweils ca. 80 cm breit, Abstand ca. ein Meter) ausgebaut werden.
Als Ergänzung sollte der im südlichen Abschnitt befindliche Betonplattenweg für Radfahrer offiziell freigegeben werden.
Mit dieser Maßnahme wird diese im Kiez zentrale Nord-Süd-Verbindung abseits von Hauptstraßen besser durchgängig mit dem Rad befahrbar. Die Regenentwässerung würde durch das weiterhin großflächig vorhandene Kopfsteinpflaster gewährleistet bleiben.

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Information des Fachamtes (09.03.2021):
Der eingereichte Vorschlag wird im Rahmen des Anliegen Managements weiter bearbeitet.
 
Der Ausbau der Eggersdorfer Straße ist im Straßen- und Grünflächenamt in der Rad-Steuerungsrunde bereits geprüft worden. Vorgesehen war die Asphaltierung des Mittelfahrstreifens.
 
Aufgrund der fehlenden Entwässerung und der fehlenden Mittel ruht das Projekt zur Zeit leider.
 
Derzeit kann keine genaue Auskunft über die Fortsetzung der Planung gegeben werden, jedoch ist nicht damit zu rechnen, dass diese vor 2022 weiter verfolgt werden können.