Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
03.03.2021 Vorschlag eingereicht
03.03.2021 Zur Prüfung weitergeleitet an das Straßen- und Grünflächenamt
10.03.2021 Bearbeitung im Anliegenmanagement
04.11.2021 Anliegen bearbeitet
Termine

Zur Zeit keine Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Neu-Lichtenberg öffentliches Straßenland

Delbrückstraße asphaltieren

mab
03.03.2021
0
2021-1-23

In der Delbrückstraße sollte die Fahrbahnmitte zwischen Lincolnstraße und Wönnichstraße asphaltiert werden, da das Kopfsteinpflaster sehr uneben ist.
Für Radfahrer ist der Abschnitt praktisch unbenutzbar, dabei wäre er eine gute Alternative zusammen mit der Rupprechtstraße, um die enge verkehrsreiche Lückstraße zu umfahren (wo der jetzige Zustand offensichtlich nicht verbessert werden kann oder soll).
Zu einem späteren Zeitpunkt wäre auch ein Ausbau der übrigen Münsterlandstraße eine passende Ergänzung.

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Information des Fachamtes
04.11.2021:
Die Delbrückstraße wird momentan vom Straßen- und Grünflächenamt (SGA) nicht weiter verfolgt. Die Vielzahl der angesprochenen Straßen übersteigt die Kapazitäten im SGA, auch ist die Delbrückstraße nicht Bestandteil des Radvorrangnetzes.
 
Die Verbesserung der Verhältnisse für den Radverkehr in der Lückstraße ist jedoch weiterhin Bestandteil der Arbeit des SGA. Hier werden in den Steuerungsrunden mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und anderen Beteiligten, wie z. B. der Straßenverkehrsbehörde, die Möglichkeiten, die sich aufgrund der beengten Verhältnisse anbieten, diskutiert. Allen Beteiligten ist dabei die Dringlichkeit bewusst. So steht derzeit ein Vorschlag des FahrRats das Parken in der Lückstraße zu verbieten, um so den Radverkehr mehr Raum zu verschaffen, zur Diskussion. Ergebnisse liegen bisher jedoch leider noch nicht vor.
 
27.08.2021:
Der Vorschlag konnte in der letzten Steuerungsrunde leider nicht besprochen werden und ist auf die nächste Sitzung (voraussichtlich Ende September) verschoben.