Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
29.05.2018 Vorschlag eingereicht
11.06.2018 Vorschlag an Begleitgremium geleitet
14.06.2018 Beschluss Begleitgremium: abzulehnen
02.07.2018 Vorschlag weitergeleitet an BVV zur Beratung und Beschlussfassung
30.08.2018 Vorschlag abgelehnt gem. BVV Beschluss DS/0841/VIII vom 30.08.2018
Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Neu-Lichtenberg Umwelt & Natur

Baummonster kappen

marc aurel
29.05.2018
1
2018-1-56

Am S-Bahnhof Nöldnerplatz stehen zwischen der City-Toilette und dem Spielplatz fünf Baummonster, die alles verschatten. Wäre es möglich die Bäume zu kappen bzw. die Stämme freizusägen?

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Information des Fachamtes (14.06.2018):
Der Vorschlag wird vom Fachamt abgelehnt, weil es sich hierbei um wertvollen, gesunden, alten Baumbestand handelt und eine Verschattung, so z.B. der Bushaltestelle, durchaus gewünscht ist.
 
Beschlussfestlegung des Begleitgremiums Bürgerhaushalt 14.06.2018:
Das Begleitgremium empfiehlt die Ablehnung des Vorschlages entsprechend der Stellungnahme des Fachamtes.
 
BVV-Beschluss 30.08.2018 (Drucksache 0841/VIII):
 Auszug:
"...
Die Bezirksverordnetenversammlung wolle beschließen:
Die in der Anlage 2 enthaltenen Vorschläge sind abzulehnen.
..."

 
Kommentare

Die Position des Fachamtes war vorhersehbar, überzeugt aber durch logische Argumente. Hoffentlich überzeugt es auch den nächsten Sturm. Ein Baum ist bedenklich geneigt, mal sehen wie lange er der Gravitation standhält. Im Herbst wurde in der Türrschmidtstraße eine Akazie umgedrückt, die ein Auto zertrümmerte.

marc aurel
25.06.2018