Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
23.02.2019 Vorschlag eingereicht
26.02.2019 Bearbeitung als Empfehlung an Dritte
26.02.2019 Vorschlag weitergeleitet an die Verkehrslenkung Berlin
Termine

Zur Zeit keine Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Frankfurter Allee Süd öffentliches Straßenland

Ampel für sicheren Schulweg

Doro
23.02.2019
3
2019-1-10

Der tägliche Schulweg vieler Grundschüler führt über die Buchberger Straße, da sich der Einschulungsbereich der Hermann-Gmeiner Grundschule recht weit erstreckt (u.a. Hauffstraße, Kaskelstraße, Kietzer Weg, Pfarrstraße, Schreiberhauer Straße, Spittastraße, Wiesenweg). Für Kinder im Grundschulalter ist die Überquerung der Buchberger Straße unübersichtlich und durch das hohe Verkehrsaufkommen gefährlich. Daher sollte dort dringend eine Ampel errichtet werden, um zu einem sicheren Schulweg beizutragen.

Erläuterungen zur gefährlichen Straßensituation:
Die Strecke Schreiberhauer Straße / Schulze-Boysen-Straße / Buchberger Straße wird von vielen Autos als Umgehungsstraße bzw. Verbindung zur Frankfurter Allee genutzt und ist daher insbesondere im Berufsverkehr stark befahren. Aus der Victoriastadt kommend erfolgt die Überquerung der Buchberger Straße an einer sowohl für Fußgänger als auch für Autofahrer unübersichtlichen Stelle. Gründe dafür sind eine abbiegende Hauptstraße, zwei Nebenstraßen an unterschiedlichen Positionen und eine nur einseitig zu befahrende Bahnunterführung. Insbesondere Kindern im Grundschulalter erschließt sich die Reihenfolge der fahrenden Autos aus den unterschiedlichen Richtungen nicht. Durch die Fahrbahnverengung kommt es an dieser Stelle regelmäßig zu Fahrsituationen mit kurzem Abbremsen und anschließender starker Beschleunigung. Aus diesen Gründen ist eine sichere Straßenüberquerung nicht gewährleistet und der Schulweg mit hohen Unfallrisiken verbunden.

Aus Gesprächen mit anderen Eltern von Kindern im Kita- oder Grundschulalter weiß ich, dass auch sie den Schulweg aus dem Kaskelkiez zur Hermann-Gmeiner Grundschule als zu gefährlich erachten und daher zum Teil bereits einen Umschulungsantrag gestellt haben bzw. planen dies zu tun.

Ich beantrage daher

Variante 1, präferiert: Die Errichtung einer Fußgängerampel an der Buchberger Straße

Variante 2: Einen Fußgängerüberweg in Kombination mit dem Einsatz von Schülerlotsen an dieser Stelle

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Verkehrslenkung Berlin (VLB)
 
Information des Straßen- und Grünflächenamtes (26.02.2019):
Die Zuständigkeit liegt bei der Verkehrslenkung Berlin (VLB), der Vorschlag wurde an die VLB mit der Bitte um Prüfung und Stellungnahme am 26.02.2019 weitergeleitet (Erinnerung am 05.07.19 versandt).

 
Kommentare

am linken Bildrand sehe ich eine Fussgängerinsel; die Buchberger ist in beide Richtungen einspurig; die Autos fahren langsam wegen Autos aus Schulze-Boysen. Aus meiner Sicht reicht 1 Zebrastreifen weil unter ökoaspekten heisst Ampel : Autos halten, Motor läuft, Autos fahren los u. Auspuffgase kommen hinten raus; Kinder stehen am Strassenrand bzw. auf der Insel u. atmen abgasverseuchte Luft. Ich halte es mit Heraklit "panta rhei".

marc aurel
08.04.2019

vorhin sah ich vor der Brücke ein Auto der Verkehrszählung, im Auftrag der Verkehrslenkung.

marc aurel
26.08.2019

vorhin sah ich auf dem Gelände des Grünflächenamtes 1 Auto vom Ordnungsamt; viele Radfahrer nutzen den Fussweg weil sie nicht anderes in die Schulze-Boysen kommen.

marc aurel
28.08.2019