Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
24.07.2019 Vorschlag eingereicht
25.07.2019 Bearbeitung im Anliegenmanagement
25.07.2019 Anliegen weitergeleitet an das Straßen- und Grünflächenamt
Termine

Zur Zeit keine Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Neu-Hohenschönhausen Nord öffentliches Straßenland

Brunnen vor der Schwimmhalle in der Ahrenshooper Straße außer Betrieb

torgau1954
24.07.2019
6
2019-1-42

Seit ca. 2 Jahren ist der Brunnen ( genannt die Schale) vor der Schwimmhalle in der Ahrenshooper Straße in 13051 Berlin außer Betrieb. Neuhohenschönhausen ist leider nur mit wenigen Brunnen ausgestattet. Warum "plätschert" der Brunnen nicht? Wird wieder ein Sommer ins Land ziehen? Der Platz wird schlecht behandelt und das hat er wahrlich nicht verdient ! Verantwortliche, ich freue mich auf eine Antwort.

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Information des Fachamtes
27.05.2021:
Am 17.05.2021 hat ein Gespräch zwischen dem Straßen- und Grünflächenamt und dem Verantwortlichen der Berliner Bäderbetriebe stattgefunden. Der Brunnen darf wieder in Betrieb genommen werden. Dazu wird zunächst der Strom aus der Schwimmhalle weitergenutzt. Zu einem späteren Zeitpunkt veranlassen die Bäderbetriebe, dass ein Zwischenzähler eingebaut wird.
 
Die wirkliche Inbetriebnahme des Brunnens wird jedoch weiterhin noch dauern, da er erst wassertechnisch hergerichtet werden muss und die Überprüfung der elektrischen Anlagen nach DGUV (jedes Jahr Pflicht) durchgeführt werden muss.
 

05.02.2021:
kein neuer Sachstand
 
11.08.2020:
Derzeit erfolgt eine Kostenschätzung für die Installation eines neuen Hausanschlusses für die Stromzufuhr. Im Anschluss wird der Fachbereich eine Prüfung der Beantragung des Anschlusses unter Abwägung des angestrebten Nutzens und den entstehenden Kosten durchführen.
 
 
29.07.2019:
Es besteht nach wie vor ein Problem bei der Stromzufuhr des Brunnens. Ein Mitarbeiter des Fachbereichs der Grünflächenunterhaltung steht mit der BIM in Kontakt, um eine Lösung herbeizuführen.

 
Kommentare

Die Brunnensaison wird in wenigen Wochen wieder starten. Ist das Problem mit der Stromzufuhr für den Brunnen geklärt? Oder befindet sich der ganze Vorgang noch im Winterschlaf ! Ich bin sehr gespannt.

torgau1954
13.03.2020

Nach einem Jahr Ruhe, scheint die Bearbeitung des Vorschlages Fahrt aufzunehmen. Doch mit welcher Option? Wieviele Monate werden wieder vergehen bzw. Sommer, dass der Brunnen wieder sprudeln darf!

torgau1954
25.08.2020

Nach einer Information des Straßen- und Grünflächenamtes vom 06.01.2021 soll der Brunnen vor der Schwimmhalle wieder funktionstüchtig sein. Ist diese Information richtig?

torgau1954
17.01.2021

Die Information habe ich bei einer Vorschlagsteilnahmerin Evelin Müller ge-
funden.

torgau1954
17.01.2021

Lieber torgau1954,

nach Auskunft des Straßen- und Grünflächenamtes handelt es sich bei der Information zum Vorschlag 2020-1-51 (https://www.buergerhaushalt-lichtenberg.de/vorschlag/die-brunnen-im-oeff...) um die Funktionstüchtigkeit des Trinkwasserbrunnens. In Ihrem Vorschlag geht es jedoch um den Zierbrunnen. Die Einreicherin des Vorschlages 2020-1-51 wird noch einmal kontaktiert, um zu hinterfragen, ob auch wirklich der Trinkwasserbrunnen gemeint war. Die Informationen werden dann zu Ihrem bzw. dem Vorschlag 2020-1-51 entsprechend veröffentlicht.

Freundliche Grüße
vom Online-Moderationsteam

Moderation ll
21.01.2021

Im Bezirk hat die Brunnensaison 2021 begonnen. Der Stadtrat Martin Schäfer hat diese symbolisch eröffnet. Seit Juli 2019 steht meine Anfrage, warum sprudelt der Zierbrunnen " Die Schale" vor der Schwimmhalle in der Ahrenshooper Str. in Neu Hohenschönhausen nicht ? Die letzte Information vom Bezirksamt Lichtenberg kam im August 2020. Es sollte ein Beschluss gefasst werden. Ja oder nein, geht oder geht nicht. Oder der Antragssteller wird sich schon beruhigen. Ich frage trotzdem wieder nach, wer ist für die Inbetriebnahme des Zierbrunnens verantwortlich? Die BWB oder das Bezirksamt. Coronazeit ist keine Zeit des Stillstandes ! Dieser Brunnen werdet das Quartier auf und hat damit seinen Nutzen. Es sollte eine Entscheidung getroffen werden. In Neu Hohenschönhausen sind zur Zeit vier Brunnen nicht aktiv. Mühlenbrunnen(wegen Bauarbeiten), Brunnen "Der Jugend" am Kino defekt, Zierbrunnen "Die Schale" vor der Schwimmhalle keine Stromzufuhr, Der "Kranichbrunnen" am RIZ privat (wahrscheinlich kein Interesse). Wo kein Wasser, da ist auch kein Leben.

torgau1954
07.04.2021