Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
17.09.2022 Vorschlag eingereicht
29.09.2022 Zur Prüfung weitergeleitet an das Straßen- und Grünflächenamt
Termine

Zur Zeit keine Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Malchow, Wartenberg und Falkenberg öffentliches Straßenland

Zebrastreifen Lindenberger Straße

Liesa Piassek
17.09.2022
0
2022-1-49

In der Dorfstraße/Lindenberger Straße gibt es keine Möglichkeit die vielbefahrene Straße zu überqueren. Schulkinder der Matibi Grundschule Filiale können nicht mit dem Fahrrad zur Schule fahren weil sie die Straße nicht sicher überqueren können. Zusätzlich gibt es eine Kita und einen Hausarzt, auch hier haben viele Menschen Schwierigkeiten und benötigen eine lange Wartezeit von teilweise 15 Minuten um auf die andere Seite zu kommen. Die meisten Schulkinder wollen mit dem Fahrrad zur Schule fahren, was ihnen von ihren Eltern nicht erlaubt ist aus Sorge vor dieser einen Straße, auf der eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50kmh erlaubt ist. Somit sind sie in ihrer Selbstständigkeit und motorischen Entwicklung gehemmt. Besonders Menschen mit körperlichen Einschränkungen stehen sehr lange an der Straße weil sie es nicht schaffen in der kurzen Zeit bis wieder ein Auto kommt die Straße zu überqueren. Es gibt keinen alternativen sicheren Weg (Mittelinsel, Fußgängerüberweg, Ampel etc.) um auf die andere Seite zu gelangen. Aus diesem Grund wäre ein Zebrastreifen (evtl. auf Höhe Grüne Trift oder Dr. Seibt ) die vermutlich einfachste Lösung und würde auch die Zugänge zu alles Örtlichkeiten auf der anderen Straßenseite erleichtern und niedrigschwelliger gestalten.