Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
23.02.2021 Vorschlag eingereicht
25.02.2021 Zur Prüfung weitergeleitet an das Straßen- und Grünflächenamt
Termine

Zur Zeit keine Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Alt-Lichtenberg öffentliches Straßenland

Übergang für Fußgänger/innen und Radfahrer/innen

Mr_Fox
23.02.2021
0
2021-1-20

In dem angegebenen Kreuzungsbereich gibt es insbesondere auf der westlichen Seite keinen Übergang, Querungshilfe oder einen Fußweg für die Fußgänger/innen. Um von dem südlichen Weg am Grenzgraben über die Brücke (Allee der Kosmonauten) zum nördlichen Teil des Weges am Grenzgraben zu gelangen ist es sehr schwer die Straßen und den Straßenbahnbereich zu überqueren. Diese Richtung wird oft von Radfahrer/innen, Jogger/innen oder Spaziergänger/innen genutzt. In diesem Kreuzungsbereich wechselt die Straßenbahn von einem separaten Gleiskörper in die Mittellage des Straßenquerschnittes. Zugleich findet in diesem Kreuzungsbereich eine Verschwenkung der Fahrbahn für den Verkehr auf der Straße statt (von links neben dem Gleiskörper nach rechts vom Gleiskörper). Da auf der westlichen Seite der Kreuzung und auf der südlichen Seite der angrenzenden Brücke kein Fußweg vorhanden ist, muss man Fahrbahn und Gleiskörper in einem Zuge überqueren und bewegt sich dabei immer auf der Fahrbahn. Zusätzlich ist der nördliche Gehweg ohne Bordsteinabsenkung im Kreuzungsbereich, so dass mobilitätseingeschränkte Personen oder Kinderwagen nicht ohne Probleme die Kreuzung queren können.

Daher beantrage ich einen Fußweg und eine Querungsmöglichkeit auf der westlichen Seite des Kreuzungsbereiches, mindestens jedoch eine sichere Verkehrsinsel, zwischen dem Gleiskörper und der Fahrbahn. Insbesondere durch das neue Fußgängerschutzgesetz besteht hier Handlungsbedarf.

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Information des Fachamtes (22.03.2021):
Das Straßen- und Grünflächenamt hat die Situation vor Ort/ die Erforderlichkeit einer Querungshilfe geprüft.
 
Aus den nachfolgend aufgeführten Gründen kann der Vorschlag zur Herstellung einer Verkehrsinsel sowie eines Gehweges westlich der Grenzgrabenbrücke/ Allee der Kosmonauten nicht entsprochen werden.
 

  • Die Kreuzung befindet sich nicht im Zuge eines Schulweges.
  • Sensible Nutzungen in dem Bereich der Allee der Kosmonauten liegen nicht vor.
  • In dem Abschnitt der Allee der Kosmonauten sind ausreichend große Zeitlücken im Kfz-Verkehr zur Querung der Fahrbahn vorhanden.
  • Im Zuge der Tram-Haltestelle bzw. des KP Rhinstraße/ Allee der Kosmonauten bestehen sichere Anlagen zur Querung der Fahrbahn.
  • Der Fußgängerverkehr in dem Bereich der Allee der Kosmonauten ist als gering einzuschätzen.