Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
20.12.2020 Vorschlag eingereicht
05.03.2021 Vorschlag an Begleitgremium geleitet
11.03.2021 Beschluss Begleitgremium: abzulehnen
24.03.2021 Vorschlag weitergeleitet an BVV zur Beratung und Beschlussfassung
Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Karlshorst Umwelt & Natur

Spielplatzbeleuchtung

Glücklich_in_Ka...
20.12.2020
0
2020-1-97

Wieso sind Spielplätze nie beleuchtet? Besonders im Herbst/ Winter wäre es schön, wenn man noch nach Einbruch der Dunkelheit an Spielplätzen sein könnte. Es müsste doch möglich sein hier Beleuchtungen anzubringen, die dann bis 19/20 Uhr brennen? (z.B. Spielplatz am Traberweg oder Seepark).

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Information des Fachamtes (08.01.2021):
Es ist verständlich, dass Mitbürger*innen bei so manchen Spielplätzen eine Ausleuchtung, insbesondere in der dunklen Jahreszeit, wünschen. Das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) hat Ihren Vorschlag abgewogen und ist zu dem Schluss gekommen Ihrem Vorschlag aus folgenden Gründen nicht zu folgen:
 
a) Grundsätzlich ist eine Beleuchtung von Spielplätzen in öffentlicher Grünanlagen nach Grünanlagengesetz keine zwingende Vorgabe. Daher werden Spielplätze in öffentlichen Grünanlagen generell nicht beleuchtet und die Benutzung geschieht auf eigene Gefahr.
 
b) Die Installation einer Beleuchtung bedeutet eine hohe Investition für die Installation der Leuchtmasten und zieht auch Folgekosten für Strom und Reparaturen bei Vandalismusschäden nach sich. Die dafür eingesetzten Mittel würden dann der Unterhaltung von Grünanlagen (u.a. Baumschnitt  und -bewässerung, Gehölzpflege, Rasen- und Wiesenmahd), die die eigentlichen Kernaufgaben eines Grünflächenamtes sind, fehlen.
 
c) Ein weiterer Aspekt gegen eine Beleuchtung ganz allgemein ist auch der Umweltschutz, sprich der Schutz für die immer seltener werdenden Insekten. Es ist bekannt, dass auch die Beleuchtung zu einem Sterben von Insekten führt.
 
 
Beschlussfestlegung des Begleitgremiums Bürgerhaushalt 11.03.2021: Das Begleitgremium empfiehlt die Ablehnung des Vorschlages entsprechend der Stellungnahme des Fachamtes.
 
BVV-Beschluss DS/2089/VIII vom 29.04.2021:
ausstehend