Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
18.08.2020 Vorschlag eingereicht
18.08.2020 Bearbeitung als Empfehlung an Dritte
20.08.2020 Vorschlag weitergeleitet an die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Termine

Zur Zeit keine Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Alt-Lichtenberg öffentliches Straßenland

Sichere Fußgängerüberwege auf der Siegfriedstraße zwischen Gotlindestraße und Herzbergstraße

Sarah N.
18.08.2020
0
2020-1-54

Der Streckenabschnitt der Siegfriedstraße zwischen Gotlindestraße und Herzbergstraße macht es Fußgängern UND Radfahrern sehr schwer diese sicher von einer Straßenseite zur anderen zu überqueren. Auf Höhe der Gotlindestraße ist eine Ampel und bis zum Ende der Siegfriedstraße an der Herzbergstraße in den Norden kommt erst die nächste Ampel zum sicheren Überqueren.
Es gibt leider auf diesem Streckenabschnitt zwischendurch keine sicheren Fußgängerüberwege.
Möchte man die Siegfriedstraße vorzeitig verlassen und abbiegen/überqueren, riskiert man seine Sicherheit.

Auch auf dem Fahrrad fühlt man sich sehr unsicher auf der Siegfriedstraße, wenn man in eine Querstraße abbiegen möchte, da man auf den Verkehr hinter sich, auf den Verkehr entgegen kommend, auf den Verkehr aus den Querstraßen und auf die Straßenbahnschienen gleichzeitig Acht geben muss. Die Straße ist zu Hauptverkehrszeiten viel befahren, was das Überschauen und Überqueren erschwert.
Auf dem genannten Streckenabschnitt gibt es außerdem zwei Bus- und Straßenbahnhaltestellen (Betriebshof Lichtenberg und die Haltestelle Siegfriedstraße /Josef-Orlopp-Straße), sowie zwei Querstraßen Bornitzstraße, Josef-Orlopp-Straße und einen Eingang zum Landschaftspark Herzberge.

Weitere Fußgängerampeln o.ä. an den zwei genannten Querstraßen würden sehr helfen die Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern zu gewährleisten.

Vielen Dank.

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
 
Stellungnahme der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (06.01.2021):
Wir werden den Vorschlag des Bürgerhaushalts in der Arbeitsgruppe „Förderung des Fußverkehrs/ Querunghilfen“ behandeln und prüfen, inwiefern Querungshilfen für Fußgängerinnen und Fußgänger erforderlich und möglich sind. Da eine große Anzahl von Standortvorschlägen zu prüfen ist und der Prüfvorgang in der Regel mehrere Schritte erfordert, wird es allerdings eine längere Zeit brauchen, bis die Prüfung des Standortes Siegfriedstraße erfolgt sein wird. Wir bitten Sie daher um etwas Geduld.