Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
05.03.2017 Vorschlag eingereicht
19.06.2017 Vorschlag an Begleitgremium geleitet
29.06.2017 Beschluss Begleitgremium: Umsetzung
15.08.2017 Vorschlag weitergeleitet an BVV zur Beratung und Beschlussfassung
21.09.2017 Vorschlag befürwortet gem. BVV Beschluss DS/0353/VIII vom 21.09.2017
22.09.2017 Vorschlag zur Umsetzung übergeben an das Umwelt- und Naturschutzamt
Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Malchow, Wartenberg und Falkenberg Umwelt & Natur

Sanierung des Sees im Gutspark Falkenberg

Rolf Radke
05.03.2017
0
2017-1-18

Der zum Gut Falkenberg gehörige See (Parkanlage) droht auszutrocknen. Eine sofortige Sanierung/ Pflege ist geboten und dringend notwendig. Der Wasserspiegel ist auf bedrohlichen Stand gesunken. Der geschichtsträchtige Gutspark wirkt sehr vernachlässigt. Es ist 5 vor 12, um auch Flora und Fauna zu erhalten.

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Umwelt- und Naturschutzamt
 
Information des Fachamtes
 
06.07.2018:
Der Bauherr hat (mit Posteingang am 05.07.2018) bei der Unteren Wasserbehörde einen Antrag auf Einleitung von Niederschlagswasser in den Gutsteich Falkenberg gestellt. Dieser wird ab sofort bearbeitet.
 
29.06.2017:
Beim Gutsteich Falkenberg handelt es sich um ein stehendes Gewässer 2. Ordnung. Der Wasserspiegel ist zur Zeit sehr niedrig (um ca. 1 m gefallen). Zukünftig sollen Maßnahmen getroffen werden, um einen stabilen Wasserspiegel zu sichern. Im Rahmen der Bebauung des benachbarten Grundstücks (Gutshof) ist zu prüfen, ob das Regenwassersystem in den Gutsteich abgeleitet werden kann. Das Gewässer ist insgesamt als belastet und sanierungsbedürftig einzuschätzen. Für eine Sanierung sind Investitionsmittel (ca. 150.000 - 200.000 Euro) notwendig.
 
Beschluss des Begleitgremiums Bürgerhaushalt 29.06.2017:
Umsetzung - Annahme des Vorschlages im Sinne der Formulierung/ Stellungnahme des Fachamtes (d.h. Prüfung, ob das Regenwassersystem vom benachbarten Grundstück in den Gutsteich abgeleitet werden kann).
 
BVV-Beschluss vom 21.09.2017 (siehe Drucksache 0353/VIII)
Für die in der Anlage 1 enthaltenen Vorschläge zum Bürgerhaushalt erhält die Bezirksverwaltung den Auftrag, die Umsetzung aus dem beschlossenem Haushaltsplan zu ermöglichen.