Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
11.06.2019 Vorschlag eingereicht
27.08.2019 Vorschlag an Begleitgremium geleitet
05.09.2019 Beschluss Begleitgremium: Vorschlag aus beschlossenem Haushaltsplan umsetzbar
10.09.2019 Vorschlag weitergeleitet an BVV zur Beratung und Beschlussfassung
19.09.2019 Vorschlag befürwortet gem. BVV Beschluss vom 19.09.2019
20.09.2019 Vorschlag zur Umsetzung übergeben an das Straßen- und Grünflächenamt
Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Karlshorst Umwelt & Natur

Renaturierung und Neupflanzung von 2 Bäumen

iKARUS STZ
11.06.2019
0
2019-1-33

Der eingereichte Bürgerhaushaltsvorschlag umfasst die Neupflanzung von 2 Stadtbäumen, welche im Folgenden verortet wurden:
- in der Wandlitzstraße 13 fehlt ein Baum (Nr. 13, vgl. Baumbestand Geoportal Berlin), ein Ahorngewächs (vermutlich Acer glabrum)
- in der Heiligenberger Str. 2 fehlt ebenfalls ein Baum (Nr. 39, vgl. Baumbestand Geoportal Berlin), ein Lindengewächs (vermutlichTilia tomentose)

Darüber hinaus wurde der Baum Nr. 38 nicht im Geoportal eingezeichnet, die Nr. 39 steht jedoch drin, ist aber nicht existent.

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Pressemitteilung
Montag, 19. Oktober 2020
 
Auftakt für 150 Baumpflanzungen in Karlshorst
 
Karlshorst wird im kommenden Frühjahr 150 neue Straßenbäume bekommen. Der zuständige Bezirksstadtrat für Umwelt und Verkehr, Martin Schaefer (CDU), pflanzt jetzt im Herbst bereits symbolisch eine Eiche. Alle Karlshorsterinnen und Karlshorster sowie Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Auftaktveranstaltung teilzunehmen:
 
Wann:                        Dienstag, 27. Oktober 2020
Uhrzeit:                      16.30 – 17.00 Uhr
Treffpunkt:                Grünstreifen gegenüber der Stolzenfelsstraße 20 in 10318 Berlin
 
Der für Umwelt und Verkehr zuständige Bezirksstadtrat, Martin Schaefer (CDU), erklärt: „Ursprünglich waren die 150 Baumpflanzungen bereits für diesen Herbst vorgesehen. Leider hat keine der 12 aufgeforderten Garten- und Landschaftsbaufirmen ein Angebot abgegeben. Das Bezirksamt wird die Leistungen nun erneut ausschreiben, um sein Versprechen gegenüber den Einwohnern, anlässlich des 125-jährigen Bestehens verstärkt Bäume in Karlshorst zu pflanzen, im kommenden Frühjahr einzulösen.“
 
Die 150 für eine Pflanzung vorgesehenen Baumstandorte im Frühjahr 2021 gliedern sich wie folgt auf:
 

Örtlichkeit

Baumart

Blockdammweg/Tram Trasse

7x Prunus x schmittii

Bopparder Straße

1x Tilia cordata Pallida

Dönhoffstraße

9x Tilia cordata Merkur

Drachenfelstraße

3x Tilia cordata Greenspire

Ehrenfelsstraße

6x Platanus orientalis

Ehrlichstraße

5x Platanus acerifolia tremonica

Grimnitzstraße

2x Platanus acerifolia tremonica

Heiligenberger Straße

3x Corylus corluna

Hentigstraße

6x Acer platanoides Cleveland

Honnefer Straße

1x Crataegus monogyna

Ingelheimer Straße

2x Platanus acerifolia

Junker-Jörg-Straße

5x Tilia cordata Merkur

Lahnsteiner Straße

1x Tilia cordata Merkur

Lehndorffstraße

10x Prunus x schmittii

Marksburgstraße

7x Acer platanoides Olmstedt

Müritzstraße

3x Tilia cordata, Merkur

Rheingoldstraße

2x Tilia cordata Merkur

Rheinsteinstraße

8x Tilia cordata

Rhenser Weg

4x Corylus corluna

Rödelstraße

7x Acer platanoides,Columnare

Sangeallee

3x Acer platanoides Olmstedt

Schenkestraße

9x Acer platanoides,Columnare

Stechlinstraße

4x Tila cordata Greenspire

Stolzenfelsstraße

19x Alnus spaethii

Traberweg/Stühlinger Str./Grünanlage

1x Quercus robur

Ursula-Götze-Straße

2x Tilia cordata Rancho

Walkürenstraße

3x Acer platanoides Olmstedt

Wandlitzstraße

12x Acer platanoides, Fairview

Weseler Straße

1x Tilia cordata Greenspire

Wildensteiner Straße

3x Tilia cordata, Merkur

 
Zu den 150 oben genannten Baumstandorten werden noch mindestens zwei weitere Baumstandorte dazukommen, deren Machbarkeiten sich noch in der Prüfung befinden und demzufolge noch nicht kommuniziert werden können. Planmäßig werden alle Baumpflanzungen bis zum 15. Mai 2021 abgeschlossen sein.
 
Aufgrund des Umbaus des S-Bahnhofs Ostkreuz durch die Deutsche Bahn sind als Ausgleichsmaßnahme ca. 130 Baumpflanzungen festgelegt worden. Davon profitiert vor allem Karlshorst. Seit Jahren haben Einwohnerinnen und Einwohner in Karlshorst auf den baubedingten Wegfall vieler Bäume aufmerksam gemacht. Anlässlich des 125-jährigen Bestehens von Karlshorst investiert das Bezirksamt Lichtenberg in das grüne Erscheinungsbild durch viele Baumpflanzungen.
 
Weitere Informationen
Bezirksamt Lichtenberg
Bezirksstadtrat für Schule, Sport, Öffentliche Ordnung, Umwelt und Verkehr
Martin Schaefer
Telefon: (030) 90296 - 4200
E-Mail: martin.schaefer@lichtenberg.berlin.de
 
 
Information des Fachamtes
 
09.06.2020:
Die Pflanzung ist in die Prioritätenliste aufgenommen und befindet sich in Planung. Eine Bepflanzung wird voraussichtlich im Herbst 2020 erfolgen.

05.09.2019:
Die genannten leeren Baumscheiben sind dem Straßen- und Grünflächenamt bekannt. Es wird angestrebt, sie im Rahmen der nächsten Stadtbaumkampagne, voraussichtlich im Frühjahr 2020, zu bepflanzen.
 
Hinweis: Unterstützung von Baumneupflanzungen ist über die ökologische Suchmaschine "Ecosia" möglich. Die Einnahmen aus den Suchanfragen werden dafür verwendet, um dort Bäume zu pflanzen, wo sie dringend benötigt werden.
 
Beschlussfestlegung des Begleitgremiums Bürgerhaushalt (05.09.2019):
Vorschlag aus beschlossenem Haushaltsplan umsetzbar
 
BVV-Beschluss DS/1443/VIII vom 19.09.2019:
"...
Für die in der Anlage 1 enthaltenen Vorschläge zum Bürgerhaushalt erhält die Bezirksverwaltung den Auftrag, die Umsetzung aus dem beschlossenen Haushaltsplan zu ermöglichen.
..."