Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Vorschlag

Ereignisse
11.03.2019 Vorschlag eingereicht
12.03.2019 Bearbeitung im Anliegenmanagement
12.03.2019 Anliegen weitergeleitet an das Straßen- und Grünflächenamt
15.03.2019 Anliegen bearbeitet
Termine

Zur Zeit keine Termine

Die Vorschlagsdetailseite zeigt den Inhalt und Lebenslauf eines Vorschlages. Hier kann man nachvollziehen

  • wann und vom wem er eingereicht wurde
  • wer ihn wie kommentiert hat
  • welche Beschlusslage er erhalten hat
  • welche Termine ihn betreffen
  • wie er umgesetzt wurde.

Alt-Lichtenberg öffentliches Straßenland

Fußgängerübergang beim Sana Klinikum - Fanningerstraße / Hubertusstraße

Abukinger
11.03.2019
2
2019-1-20

Guten Tag,

ich frage mich, weshalb es an genannter Stelle keinen Fußgängerübergang oder zumindest dementsprechende Hinweisschilder gibt. Es handelt sich hier, am Nordausgang des Klinikums, um zwei Stellen, die häufiger von Fußgängern überquert werden: Die Überquerung über die Fanningerstraße in Richtung Hubertusstraße beiderseits. Diese werden scheinbar nicht nur durch die Anwohner genutzt, sondern von den Patienten/ Besuchern etc. des Klinikums. Ich habe, zum Beispiel, beobachtet, dass eine Person mit Gebrechen über die Straße Richtung Notaufnahme gehumpelt ist sowie eine Mutter, die ein (ihr?) hinkendes Kind über die Straße begleitete. Die Straße wird andererseits, ich schätze, vor allem von Besuchern überquert, um zum Eckkaffee zu gelangen. Oft werden an dieser Stelle ältere Herrschaften in ein Taxi verfrachtet.
Gleichzeitig scheint mir diese Stelle für bzw. als Autofahrer keine zu sein, die vermuten lässt, dass hier Passanten die Straße queren könnten, es sich um eine Situation handelt, an der mehr Vorsicht verlangt werden könnte. Daher finde ich es sinnvoll, diese Verkehrsstelle zu markieren zum Schutz der doch besonders hilfsbedürftigen Passanten (wie Mütter, Kinder, Patienten, ältere Personen) aber auch, um Autofahrern unliebsame Situationen zu ersparen.

Anbei finden Sie Fotos, die ich heute Nachmittag kurz nach 16 Uhr innerhalb eines Zeitrahmens von 2 Minuten gemacht habe. Zu sehen sind vier Überquerungen:
• Eine Passantin (überquert auf linker Seite der Hubertusstraße),
• Eine Mutter mit Kind im Kinderwagen (überquert auf linker Seite der Hubertusstraße),
• Eine Mutter mit Teenagerin (überquert auf rechter Seite der Hubertusstraße)
• Einen Vater mit zwei Kindern und Gattin(?)/ humpelnd. Es könnte sein, dass es sich um eine Patientin aus dem Krankenhaus handelte, die von ihrem Gatten (?) abgeholt wurde, weil sie anschließend in ein Auto stiegen.

Ich hoffe auf eine Verbesserung der Verkehrssicherheit,

Mit besten Grüßen,
Andrea B., 29 Jahre

Umsetzungsbericht

Zuständigkeit: Straßen- und Grünflächenamt
 
Information des Fachamtes (15.03.2019):
An der genannten Örtlichkeit ist ein Fußgängerüberweg vorgesehen. Die Anordnung dazu liegt bereits vor.
 
Da es sich hier um einen sehr kleinen Umbau der bereits vorhandenen Gehwegvorstreckung handelt, wird hierfür keine gesonderte Ausschreibung gefertigt. Die Arbeiten werden mit in die Ausschreibung für die Bordabsenkungen des Bezirkes eingegliedert. Diese befindet sich zurzeit in Vorbereitung.
 
Es wird davon ausgegangen, dass die Maßnahme im Sommer 2019 umgesetzt wird.

 
Kommentare

die Autorin sollte Privatdetektivin werden.

marc aurel
15.03.2019

Hallo Marc Aurel,
Ich sehe die Kommentarfunktion immer als eine konstruktive, leider aber kann ich mit Ihrem Kommentar keine solche Funktion an dieser Stelle erkennen.
Mit besten Grüßen,
A. B.

Abukinger
18.03.2019