Vorschlag einreichen Vorschläge ansehen
Anmelden

Benutzeranmeldung

Pressebericht

Zurück

Bürgerhaushalt

Berliner Kurier |  09.12.2007

Bürgerhaushalt
Lichtenberg lässt jetzt Kinder mit abstimmen 30 Millionen Euro sind im Etat
09.12.2007

Berlin - Seite 14

Ronald Gorny

Lichtenberg - Unsere Stadt hat das erste Familien-Parlament. Rund 300 Lichtenberger und ihr Nachwuchs stimmten gestern Nachmittag über den Bürgerhaushalt 2009 in ihrem Bezirk ab.

Bernd Ludewig (49) aus der Paul-Junius-Straße war Hand in Hand mit Sohn David (10) in die Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Alt-Friedrichsfelde gekommen. Beide stimmten für den Erhalt der Bibliotheken in Lichtenberg. Papa Bernd: "Sie sind wichtig, denn nicht alle Leute können sich neue Bücher kaufen."

Erstmals bekamen Erwachsene und auch Kinder jeweils 5 Punkte, die sie auf 31 Projekte mit einem Gesamtwert von 30 Millionen Euro verteilen konnten. Ganz oben auf der Liste des Bürgerhaushalts: der Bau eines Musikclubs in der Allee der Kosmonauten 25. Für 100 000 Euro werden dort Instrumente gekauft und Schallschutzwände eingezogen, damit Musiker auch lautstark proben können und die Nachbarn nicht die Lärmkrise kriegen.

Die Zustimmung der BVV zum Bürgerhaushalt gilt als sicher. Und Bürgermeisterin Christina Emmrich (Linke) versprach: "Auch Vorschläge, die nicht zum Zuge gekommen sind, werden wir im Auge behalten."

Zwischenzeile: VATER UND SOHN EINIG: GELD FÜR BIBLIOTHEKEN

Zwischenzeile: ALLEE DER KOSMONAUTEN BEKOMMT MUSIKCLUB

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/archiv/.bin/dump.fcgi/2007/1209/berli...